13415705526732.jpg
Matthias Windmöller © Windmöller

Fußbodensparte neu strukturiert

Ein Artikel von Christoph Zeppetzauer (für Timber-Online bearbeitet) | 06.07.2012 - 00:18
13415705526732.jpg
Matthias Windmöller © Windmöller
Die Fußbodenhersteller Witex Flooring und Windmöller Flooring (beide Teile der Windmöller-Holding, Detmold/DE) werden ab Januar 2013 Kräfte bündeln. Am Standort Augustdorf/DE werden zwei Gesellschaften den Geschäftsbetrieb organisieren. In der Windmöller Produktionsgesellschaft sollen Produktion, Einkauf, Logistik sowie Forschung & Entwicklung zentriert werden, Vertrieb und Anwendungstechnik in der Vertriebsgesellschaft. „Wir können mit der Neuordnung die Fertigungskapazitäten optimieren und Synergien realisieren“, so CEO Matthias Windmöller. Die 200 Mitarbeiter von Witex und Windmöller werden von beiden Gesellschaften übernommen. 2012 beträgt der geplante Geschäftsumsatz der Windmöller-Holding 130 Mio. €.

Ähnliche Artikel

Die deutschen Exporte von Holzspanplatten inklusive OSB stiegen von Januar bis Juli gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4%.  Mehr lesen ...

Die Insolvenz der Martin Holz GmbH wurde mangels Kostendeckung aufgehoben. Die Gläubigerforderungen lagen bei 1,9 Mio. €. Beim Hauptverfahren, dem Konkurs der Martin Holz GmbH & Co KG, werden noch... Mehr lesen ...

Deutschland und Spanien schlugen zu, Italien und Japan ließen nach. Mehr lesen ...

Nun stellt man Verbundwerkstoffe nicht mehr nur am Hauptsitz im französischen Arzal her, sondern seit Anfang des Jahres auch in Schierling bei Regensburg. Mehr lesen ...

Im 1.Halbjahr 2017 steigerte die Hagebau-Gruppe ihren Umsatz um 3,5%. Mehr lesen ...