Tür_Flügeltür_Altbau.jpg
Tür Flügeltür Altbau © pixabay
Innen- und Außentüren

Gesamtmarkt wächst

Ein Artikel von Birgit Fingerlos (für holzkurier.com bearbeitet) | 31.10.2018 - 10:34
presse_marktstudie_innentueren_titel.jpg

Marktstudie © Titze

Die Produktion von Innentüren verlaufe in Deutschland nach Stückzahlen und wegen des steigenden Bauvolumens und der guten Wirtschaftsleistung sehr dynamisch, informiert die Unternehmensberatung Titze, Neuss/DE. Im Außenhandel komme es zu einem Importüberschuss. Das führe dazu, dass der Gesamtmarkt wachse. In den vergangenen sieben Jahren wurde in der Inlandsmarktversorgung eine Steigerung von 42,3% verzeichnet. 2018 rechnet die Unternehmensberatung Titze mit einem Zuwachs von 250.000 Türen. 61% aller Innentüren werden zu Preisen unter 300 € verkauft, 39% darüber. Aufschlussreich ist in der Marktstudie vor allem die Analyse des Onlinehandels. Dessen Anteil soll von heute 5,5% bis 2025 auf 9,5% ansteigen. Man geht davon aus, dass der Onlinehandel bis 2025 der am schnellsten wachsende Vertriebsweg sein werde.  

presse_marktstudie_aussentueren_titel.jpg

Marktstudie © Titze

Die Unternehmensberatung Titze hat zudem den Türenbestand in Deutschland erfasst. Demnach umfasst der deutsche Gesamtmarkt mehr als 28,1 Mio. Außentüren. 23% Marktanteil hat das Objektgeschäft. Großflächige Baumärkte dominieren den Handel mit einem Anteil von 25%. Der Baustoffhandel kommt auf 21,5%, der Holzhandel nur auf 11,5%. Der Onlinehandel liegt bei 6,5%. Bei den Materialien verzeichnen Außentüren aus Aluminium den größten Anteil (31,5%). Außentüren aus Kunststoff haben 31,3% Marktanteil, aus Holz 23,7%, aus einem Materialmix 5,2%, aus Stahl 3,2%. Antreiber des Außentürenmarktes seien vor allem Lieferanten aus Polen und Slowenien. Die meisten deutschen Unternehmen aus dem Mittelstand haben mit erheblich steigendem Preisdruck zu kämpfen, heißt es.  

Die Studie „Der Markt für Innentüren und Zargen in Deutschland bis 2025“ ist im September erschienen, umfasst 283 Seiten und enthält 167 Tabellen sowie Grafiken. Die Studie „Der Markt für Außentüren in Deutschland bis 2025“ wurde im Oktober publiziert, hat einen Umfang von 290 Seiten und beinhaltet 165 Tabellen und Grafiken. Die Studien kosten jeweils 3500 € netto. Im November erscheint eine weitere Analyse zum Thema „Der Markt für Fenster in Deutschland“.