1281181215.jpg
Flagge Österreich © Holzkurier

Südtirol hilft mit Rundholz aus

Ein Artikel von DI Gerd Ebner | 12.08.2012 - 17:15
1281181215.jpg
Flagge Österreich © Holzkurier
Weiterhin rund 8% unter dem Vorjahresniveau liegen die österreichischen Rundholzimporte bis Juni. In fünf Monaten wurden 1,75 Mio. fm eingeführt. Von den 150.000 fm, die heuer weniger nach Österreich kamen, stammen alleine 100.000 fm von den Top-Lieferländern Tschechien (–43.000 fm) und Deutschland (–57.000 fm). Dass die Slowakei gleich um 77.000 fm weniger nach Österreich exportierte, konnte von anderen Lieferländern – wie etwa Slowenien (+12.000 fm) – nicht mehr kompensiert werden.
Bemerkenswert ist weiters, dass aus Italien heuer schon 68.000 fm kamen. Das sind um 44.000 fm mehr. Hier dürfte es sich im wesentlichen um den Einkauf Nord- und Osttiroler Sägewerke handeln, die sich zusehends in Südtirol bedienen.
Damit stammen 94% der österreichischen Rundholzversorgung von seinen Nachbarländern. Fernere Quellen – wie früher Rumänien, Russland oder Polen – spielen keine Rolle mehr.
Österreich Importe Nadelrundholz Mai 2012 (1.000 fm)
Land 1–5/20111–5/2012Diff. In %
Tschechien 732689–5,9
Deutschland 601544–9,4
Slowenien 1691817,2
Slowakei 16790–46,5
Schweiz 10484–19,1
Italien 2468185
Ukraine 374523
Polen 3320–37,6
Ungarn 16178,1
Rumänien 185–70,6
Großbritannien 2
Übrige2385,9
Total1.9031.750–8,0

Gleich weiterlesen ...

Der österreichische Rundholzpreisindex (frei Werk) notierte im März bei 128,6 Punkten. Mehr lesen ...

Absatzerwartungen im Akku-Segment übertroffen Mehr lesen ...

2016 stieg die Menge um 9% auf 48,7 Mio fm Mehr lesen ...

54,3 €/fm für Kiefer (am Stock) im März Mehr lesen ...

Aufruf zur öffentlichen FSC-Konsultation Mehr lesen ...