BSP in Finnland ist nur eine Zeitfrage

Ein Artikel von DI Hannes Plackner (für Timber-Online bearbeitet) | 27.06.2012 - 16:49
Skandinavische Holztechnologie bietet interessante Lösungen für Mitteleuropa – aber es geht auch umgekehrt. Penope, Lahti/FI, hat sich auf den Import europäischer Maschinen für die Holzindustrie nach Skandinavien und Russland spezialisiert. Dabei repräsentiert man klingende Namen wie Weinig, Minda, Untha, AL-KO, Biesse, Fill, Holtec, Leuco und Kanefusa. Das 1973 gegründete Unternehmen hat 46 Mitarbeiter und erzielte im Vorjahr 15,7 Mio. € Umsatz.

„Mit uns können Sie alles aus Holz machen, was Sie wollen“, betont Hannu Lekkermäki. Der perfekt deutsch sprechende Finne ist für die Massivholztechnologie zuständig. Ein gutes Beispiel dafür ist etwa das Leimholzwerk von Pölkky in Kuusamo/FI. Dort projektierte Penope den Bau einer Automatik-Leimbinderpresse von Minda (s. Link).

Eines der kommenden Themen in Finnland ist Brettsperrholz, da ist sich Lekkermäki ganz sicher. In der Ausstellung finden sich demnach auch Beispiele für die massive Holzbauweise. Penope arbeitet aktiv daran, das mitteleuropäische Produktions-Know-how nach Skandinavien zu transferieren. Wann auch in Finnland ein industrielles BSP-Werk entstehen wird, sei einzig eine Frage der Zeit, ist sich Lekkermäki sicher.

Ähnliche Artikel

Vier-Länder-Treffen bestätigt den Trend zu steigenden Schnittholzpreisen. Mehr lesen ...

Die Hurrikans im Süden und die Waldbrände im Westen der USA sorgen derzeit für eine Nadelschnittholznachfrage, die das Angebot übersteigt. Mehr lesen ...

Der steigende Bedarf ließ im ersten Halbjahr global die Nadelschnittholzpreise steigen, erhob der US-Informationsdienst Wood Resources International. Mehr lesen ...

Es geht bergauf – das war eine Schlüsselbotschaft die Herbert Jöbstl, Vorsitzender Sägeindustrie Österreich, am 8. September auf einer Pressekonferenz in Pörtschach postulierte. Mehr lesen ...

Eine Lagerhalle auf dem Gelände eines ehemaligen Sägewerks in Grevesmühlen/DE geriet am 7. September in Brand. Mehr lesen ...