1224505627.jpg
Flagge Russland © Archiv

Mehr Rundholz für Finnland

Ein Artikel von DI Anton Sprenger (für Timber-Online bearbeitet) | 23.07.2012 - 14:05
1224505627.jpg
Flagge Russland © Archiv
Mit Russlands Ratifizierung der WTO-Vereinbarung am 21. Juli sinken die Ausfuhrzölle für russisches Sägerundholz sowie die Einfuhrzölle für Halbfabrikate und andere Holzprodukte, freut sich der Verband der Finnischen Forstindustrie. 9,5 Mio. fm/J soll der Anteil an Fichten- und Kiefern-Sägerundholz nach Finnland betragen, prognostiziert der Verbands-Direktor Timo Jaatinen.
Im vergangenen Jahr wurde Rundholz im Wert von etwa 190 Mio. € von Russland nach Finnland exportiert. Mit der Zollanpassung werden sich die Beschaffungskosten heuer um 20 Mio. € verringern.
Die Einfuhrzölle Russlands auf Papier und Pappe werden jährlich um 5% während eines Vier-Jahres-Übergangszeitraumes reduziert. Niedrigere Abgaben sollen die Position der finnischen Holzprodukte am wachsenden russischen Markt stärken. „Die finnischen Papier- und Pappe-Exporte nach Russland betrugen 2011 etwa 490 Mio. €. Nach der Übergangsfrist werden um etwa 30 Mio. € geringere Einfuhrabgaben anfallen", schätzt man beim Verband.

Gleich weiterlesen ...

472 US-$/1000 bft betrug der Preis für Nadelschnittholz 2-by-4 frei Große Seen Region am Ende der KW 20. Mehr lesen ...

Im Sägewerk Schwaiger, Hengersberg/DE, brannte ein Trafohäuschen im Pelletswerk. Mehr lesen ...

Die turnusmäßige Umfrage des Münchener Wirtschaftsverbandes zeigt, dass es der deutschen Sägeindustrie so gut geht wie lange nicht mehr. Mehr lesen ...

Bei Zwickl-Holz setzt man seit Jahren auf die sommergrüne Baumart und grenzüberschreitendes Arbeiten. In den beiden Sägewerken in Österreich und Tschechien erfolgt der Rundholz-Einschnitt der... Mehr lesen ...

Von Januar bis Februar exportierte Österreich 815.000 m³ Nadelschnittholz inkl. Hobelware, um 9% mehr als im Vorjahres-Vergleichszeitraum. Mehr lesen ...