Rumänien_Wald.jpg

Die rumänische Direktion zur Bekämpfung des organisierten Verbrechens und des Terrorismus (DIICOT) führten heute 23 Hausdurchsuchungen in Rumänien durch - wegen des Verdachtes auf den Handel mit illegal geschlagenem Holz. Standorte der Holzindustrie Schweighofer waren ebenfalls betroffen. Mehr lesen ...