pfeifer_group_clt_brettsperrholz_shutterstock_1122739490.jpg

Eine Melange aus weltweit höherem Bedarf, leerer Versorgungskette und geändertem Angebot ist für Werner Stix, CEO J. u. A. Frischeis, der Grund für die außergewöhnliche Marktlage. Als Chef des größten europäischen Holzhandelsunternehmens erkennt er in allen betreuten Märkten einen höheren Sanierungs- und Modernisierungsraten am Bau. „Wenn die Leute nicht reisen können, machen sie sich das Haus schöner“, bringt es Stix auf den Punkt. Mehr lesen ...