1192440713.jpg
© Joda

Gartenhäuschen boomen in Österreich

Ein Artikel von Christoph Zeppetzauer (für Timber–Online bearbeitet) | 23.07.2012 - 11:03
1192440713.jpg
© Joda
Um 4,7% im Vergleich zum Vorjahr ist der Umsatz mit Gartenhäuschen aus Holz 2011 gestiegen, berichtet der Marktanalyst Kreutzer Fischer & Partner. Besonders zulegen konnten das Burgenland (+10%) und die Steiermark (+6,8%).
Rund 13.000 Gartenhäuser wurden um 14,9 Mio. € verkauft. Der Anstieg wird mit dem vermehrten Aufstellen im eigenen Garten begründet. Die Möglichkeit zur Laube im Sommer und Stauraum im Winter wird oft angenommen. Einen weiteren Grund sieht der Analyst in der nicht benötigten Baugenehmigung.

Gleich weiterlesen ...

Zu Jahresbeginn freuten sich deutsche Holzbauunternehmen über einen Auftragsbestand von durchschnittlich elf Wochen, so die Daten von Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister. Für 2017... Mehr lesen ...

Am 26. April fand die Auftaktveranstaltung der Charta für Holz 2.0 in Berlin statt. Mehr lesen ...

+2% im Februar gegenüber Vormonat Mehr lesen ...

2017 rechnet VFF mit Nachfragesteigerung bei Holz-Metall-Fenstern Mehr lesen ...