Fertighauspionier mit Grund zum Feiern

Ein Artikel von Kathrin Lanz (für Timber-Online bearbeitet) | 16.02.2017 - 10:15
Am 17. Februar feiert Hans Bien seinen 80. Geburtstag. Er gehört zu den Pionieren des Fertighausbaus und ist seit über 20 Jahren Sägewerksbesitzer in Lauterbach/DE und in Uelzen/DE. Die beiden Standorte verarbeiten gemeinsam 585.000 fm/J und beschäftigen rund 100 Mitarbeiter (s. Holzkurier-Heft 06/17, S.10).

Bereits die Vorfahren von Bien waren Zimmerleute. Nach seinem Einstieg in das Familienunternehmen begann er anfänglich mit Zimmermeisterarbeiten und baute das Unternehmen von wenigen Mitarbeitern in den 1950er-Jahren – nach Erweiterungen und der Übernahme von Zenker – auf über 1200 Beschäftigte aus. Keines seiner Kinder trat in seine Fußstapfen.

Ähnliche Artikel

Der baugewerbliche Umsatz stieg in Deutschland im Mai gegenüber dem Vorjahresmonat um 16,2%. Mehr lesen ...

Für das gehobene Handwerk und die Industrie stellte SCM auf der Ligna die schwere CNC-Portalbearbeitungsmaschine Accord 50 für den Holzbau vor. Die Anlage ist mit einem 17 kW starken 5-Achs-Aggregat... Mehr lesen ...

Zu Jahresbeginn freuten sich deutsche Holzbauunternehmen über einen Auftragsbestand von durchschnittlich elf Wochen, so die Daten von Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister. Für 2017... Mehr lesen ...

Am 26. April fand die Auftaktveranstaltung der Charta für Holz 2.0 in Berlin statt. Mehr lesen ...

+2% im Februar gegenüber Vormonat Mehr lesen ...