1252327428.jpg
Rundholzvermessung DiShape 100 während der schwedischen Eichzulassung bei Fiskarheden © Microtec

Leistungsstarke Systeme

Ein Artikel von DI (FH) Martina Nöstler | 09.09.2009 - 16:57
1252327428.jpg

Rundholzvermessung DiShape 100 während der schwedischen Eichzulassung bei Fiskarheden © Microtec

Derzeit arbeitet Microtec, Brixen/IT und Linz, an verschiedenen Projekten. Bei Fiskarheden Trävaru AB, Transtrand/SE, liefert Microtec beim gemeinsamen Projekt mit Springer Maschinenfabrik, Friesach, die gesamte Elektrik, Elektronik und Automation für die Rundholzsortieranlage. Diese ist eine Hochleistungsanlage mit einer Fördergeschwindigkeit von 200 m/min für Stämme mit einem Durchmesser von 14 bis 60 cm und einer Länge von 2,5 bis 6 m.

Erste Eichzulassung in Schweden

1252327448.jpg

Multisensor-System GoldenEye 900: Wertoptimierung und Qualitätserkennung im Quertransport © Microtec

Die Rundholzmessung bei Fiskarheden besteht aus den Systemen DiShape 100 und der 3D-Stammfotografie ScreenLog-Plus, die mit einer neuen LED-Beleuchtung ausgestattet worden ist. Das eingebaute Multisensor-System berechnet sortierrelevante Maße und nimmt die Vermessung für den Rundholzeinkauf vor. Dafür war es erforderlich, die Rundholzmessung einer Eichzulassungsprüfung durch die schwedische Behörde zu unterziehen. Es handelt sich um die erste Eichzulassung für Microtec in Schweden. Weltweit sind über 1500 installierte und laufende DiShape-Systeme von Microtec im Einsatz. „DiShape ist ein relevanter Grundstein für die Geometrievermessung in der Holz verarbeitenden Industrie“, meint Microtec-Geschäftsführer Dr. Federico Giudiceandrea.Ein weiterer Microtec-Kunde ist Rettenmeier Holzindustrie, Ramstein/DE: Das Unternehmen arbeitet mit vielen Microtec-Lösungen. So wurde das MaxiCut-System für die Schwachholz- sowie für die Starkholzsägelinie geliefert. Weiters sind WinLog, ein WaneScan für die Vor- und ein Golden-Eye 900 für die Nachsortierung in Betrieb. Bei der Kurvenschnitt-Optimierung garantiert MaxiCut-Plus einen wertoptimierten Einschnitt. Der Bediener wählt die Einschnitt-Technik, welche sich am besten in die Anlage integriert. Folglich sorgt das Microtec-System für die optimale Ansteuerung des Arbeitsstückes oder der Drehwalzen.

Effiziente Schnittbild-Optimierung

OptiLine-Plus ist die Weiterentwicklung der Bandsägen-Applikation OptiLine für die Stammverarbeitung. OptiLine-Plus liefert ein perfektes Schnittbild und erlaubt es, den Stamm am Bandsägewagen so einzudrehen und auszurichten, dass er wertmaximiert geschnitten werden kann. Der Einschnitt von Rundholz, Prismen und Balken erfolgt unter Berücksichtigung der geometrischen, optischen und strukturellen Holzbeschaffenheit und der konkreten Auftragsstellung. Das Software-Paket kann mit zusätzlichen Modulen, etwa für Bauholz, erweitert werden. Das System ist in jede bestehende Umgebung einzubauen.

Qualitätsscanner für Vor- und Nachsortierung

Für die Wertoptimierung im Quertransport und die Qualitätserkennung ist das Multisensor-System GoldenEye 900 konzipiert. Die Maschine erlaubt eine objektive, wiederholgenaue Qualitätsbestimmung, die von den Vorschubgeschwindigkeiten oder der Brettlänge nicht beeinflusst wird. Brett für Brett wird in die verschiedenen Qualitätsklassen eingestuft. Dank der intuitiven Software können diese individuell angelegt und der Auftragsstellung angepasst werden. Durch die Qualitätsbestimmung wird der Ausschuss während der späteren Weiterverarbeitung verringert. Mit deutlichen Einsparungen in der Trockenkammer und in der Weiterverarbeitung kann gerechnet werden.

Komplettausstattung

Bei Heggenstaller Holzindustrie, Lauterbach/DE, wurde das gesamte Sägewerk mit Microtec-Systemen ausgestattet (s. Link unten). Auf dem Rundholzplatz sind zwei DiShape 100-Rundholzmesssysteme sowie ein ScreenLog-Plus installiert. Auf der Sägelinie sind zusätzlich drei DiShape 100-Messungen angebracht. Außerdem hat Microtec die elektrische und elektronische Steuerung der vier Schnittholzanlagen inklusive zwei WaneScan-Systemen geliefert. Die Steuerung der Paketmanipulation und Fremdaufgabe stammt ebenso von Microtec, wobei Springer Maschinenfabrik für die Paketmanipulation die Paketkappsäge geliefert hat.
Scierie Chauvin Frères, Mignovillard/FR, arbeitet mit einem OptiLine, einem OptiWane-System, einem ViScan-Plus inklusive einem Feuchtemesssystem M3Scan im Quertransport sowie einem DiShape 100 für die Stammeindrehung und einem DiShape 100 für die Modelmessung, informiert Microtec.
Ein VarioSort-Brettersortiersystem ist bei Scierie Brossard, Indevillers/FR, in Betrieb, wo Microtec die elektrische und die elektronische Steuerung der Schnittholzsortieranlage geliefert hat. Die integrierte Software-Lösung von Microtec steuert die automatische Sortierung und Paketierung der Bretter. Die Geschwindigkeiten spielen keine Rolle. VarioSort bedient alle gängigen mechanischen Systeme wie Waagrecht- und Senkrechtetagen oder Vor- und Nachspeicher und kann mit verschiedenen Ablaufsteuerungen kombiniert werden.
Dem VarioSort vorgeschaltete Systeme, wie Matrix (geometrische Vermessung von Brettern) oder GoldenEye 900, ermitteln die definierten Dimensionen und/oder Qualitäten und geben diese Informationen an VarioSort weiter. Das System bestimmt dynamisch die freien Boxen und erlaubt somit eine optimale Boxenausnutzung. Der Kapp- und Trimmvorgang wird ebenfalls automatisch angesteuert.
Zur Paketierung stellt VarioSort die gewünschten Maße ein und übernimmt die Steuerung mit einem SPS-System. Am Paketabtransport werden die Pakete automatisch gebündelt und verpackt, individualisierte Paketscheine können ausgedruckt werden.

Vollständige Waldkanten-Erkennung

Der WaneScan ist der Vollprofil-Waldkantenscanner von Microtec. Lückenlos tasten die Sensoren jedes Brett bis zu 2000 Mal pro Sekunde ab und erkennen alle Unregelmäßigkeiten. Auch Waldkanten mit sehr geringer Neigung werden erfasst. Die Höhe wird automatisch berechnet und die Schwartenübergänge wirklichkeitsgetreu in Form und Lage dargestellt.
Ohne nennenswerten Aufwand wird die Lösung in alle Anlagen integriert und zeichnet sich durch besondere Schmutzunempfindlichkeit aus. Durch den ergonomischen Einbau entfällt das aufwändige Wenden der Bretter, um auch die Rückseite zu vermessen. Dem wertoptimierten Trimmen und Besäumen steht nichts mehr im Weg. Durch die Optimierungs-Software MaxiCut werden alle definierten Wertparameter sowie die Waldkantenregeln und Produktionsprioritäten berücksichtigt.

Gesamtlösung für den Rundholzplatz

LogEye, das Microtec-System für den Rundholzplatz, prüft und beurteilt in einem Zug jeden Stamm auf geometrische Fehler sowie auf die optische und strukturelle Qualität. LogEye bündelt Multisensor-Technologie zu einer umfassenden Lösung und konzentriert diese auf geringste Dimensionen. Farb-, Laser-, Röntgenscanner, hochauflösende Bildverarbeitung, Festigkeitsbestimmung und eine leistungsstarke Steuerungs- und Verwaltungs-Software können kombiniert werden. Den Qualitätsanforderungen nicht entsprechendes Holz wird vorzeitig aussortiert. Es entfallen unnötiges Einschneiden, Trocknen und Sortieren von Ausschussware schon am Rundholzplatz.
Mit der LogEye 300-Serie stellt Microtec erstmals das gesamte Rundholz-Know-how zur Verfügung. Die gebündelte Gesamtlösung aus robusten und leistungsstarken Mess-Systemen ist modular konzipiert, damit LogEye den Anforderungen entspricht.
Die Produktfamilie LogEye umfasst unter anderem LogEye 301 für die Sortierung von Rundholz und die Produktionsplanung. LogEye 306 verfügt über vier Röntgenquellen zur Dichtebestimmung, einem ViScan.XL zur Festigkeitsbestimmung von Rundholz und einem DiShape mit ScreenLog-Plus. Das System dient der Verwaltung und Steuerung des Rundholzplatzes bis hin zum Feinschliff der Endprodukte.
Die Verwaltungs- und Steuerungs-Software WinLog verwertet die Daten am Rundholzplatz von der Stammübernahme bis hin zur Sägehalle. Anhand vorgegebener und eigener Produktionskriterien steuert WinLog gezielt den Rundholzplatz, optimiert die Arbeitsabläufe und fasst in aussagekräftige Protokolle zusammen.
„Maßgeschneiderte Lösungen sind unsere Stärke“, ist Giudiceandrea überzeugt. „Durch den individuellen Einsatz unserer Lösungen kann in der gesamten Holz verarbeitenden Branche effizient, kostengünstig und präzise gearbeitet werden. Dies ermöglicht dem Kunden, die Produktion nach Qualität und Wertschöpfung zu optimieren.“