Mayr-Melnhof-Holz_Logo.jpg

© Mayr-Melnhof Wood

Mayr-Melnhof Holz

MM-CEO Stralz: USA nicht um jeden Preis

Ein Artikel von Gerd Ebner | 14.12.2020 - 08:09

„Mayr-Melnhof Holz war ein ernsthafter Mitbieter. Wir haben in einem straffen Bieterprozess gezeigt, dass wir wirklich interessiert sind. Aber irgendwann ist der Punkt der wirtschaftlichen Vernunft erreicht“, betont Mayr-Melnhof und gratuliert seinem Tiroler Mitbewerber. Binderholz ist für ihn aber auch der logische Käufer von Klausner Lumber Two. Mit bereits einem Standort ergeben sich für das Tiroler Unternehmen viele Vorteile. Diese Synergien habe Binderholz bei der jüngsten Auktion miteinsetzen können.

Neue Situation bewerten

Über den Jahreswechsel wird man bei Mayr-Melnhof Holz überlegen, wie mit der neuen Situation umzugehen ist. Eine Parole, die man bereits hat, lautet: „Vollgas beim Leoben-Ausbau“. (Anmerkung: Man ist dabei, am Stammsitz 200 Mio. € zu investieren)

Durch die Klausner-Insolvenz Ende April samt den Versteigerungen binnen acht Monaten „waren alle Interessierten die Getriebenen“. Das sei nun vorbei. Jetzt könnte man sein eigenes Tempo anschlagen.

Dass in Summe 144 Mio. US-$ für die Klausner-Standorte fließen, unterstreicht für Stralz, wie „gläubigerfreundlich das US-Recht ist“. Damit hätte im Vorfeld keiner gerechnet – erst recht nicht, dass ein Unternehmen die gesamten 144 Mio. US-$ aufbringen wird. Die nötigen Investitionen, die Rohwarenbeschaffung, Working Capital, Anlaufverluste und dergleichen könnten diesen Betrag nochmals verdoppeln, meint Stralz.

USA lockt immer noch 

Am Grundsatz, dass die USA ein wichtiger Markt sind, hat sich für Stralz nach der zweiten US-Auktion nichts geändert. Auf die Frage, ob man für die gebotenen 83 Mio. US-$ nicht schon ein Greenfield-Sägewerk bauen könnte, antwortet Stralz ausweichend: „Natürlich gehört Selberbauen auch zum Gedankenspiel.“ Man habe allerdings keinerlei „Hast und Eile, Leoben hat Vorrang“.

In den USA zu produzieren, ist wichtig – aber nicht um jeden Preis.

Richard Stralz, CEO Mayr-Melnhof Holz