1308915338.jpg
© Public domain

100 Mio. €-Marke im ersten Halbjahr geknackt

Ein Artikel von Robert Kittel (für Timber-Online bearbeitet) | 28.06.2012 - 09:41
1308915338.jpg
© Public domain
100 Mio. € Auftragseingänge meldet die Homag-Gruppe in den ersten fünf Monaten 2012 – das sei bei den schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ein Rekord, meint die Konzerspitze. Die größten Anlagen konnten in Europa und Asien verkauft werden. Der Trend zu Losgröße-1-Fertigung sei nicht nur in Europa wichtig, auch asiatische Kunden würden zunehmend auf flexible Möbelfertigungskonzepte setzen. Ein Auftrag für eine Losgröße-1-Anlage aus China bestätige das, so Homag. Gute Geschäfte mache man auch mit Lasertec-Bekantungsaggregaten und Reactec-Folienbeschichtungen – der schwedische Möbelkonzern IKEA habe vier Bekantungs- und Folierungsgroßanlagen und mehrere Einzelmaschinen geordert.

Ähnliche Artikel

Kaufkraft befindet sich im europäischen Mittelfeld. Mehr lesen ...

Die Monats-Klickrate auf Holzkurier.com lässt auf Unsicherheiten und reichlich Informationsbedarf am Holzmarkt schließen. Sturmschäden erfordern es dringlicher als sonst, am Laufenden zu bleiben.... Mehr lesen ...

Die Wirtschaft in Italien kann ihr moderates Wachstumstempo im 2. Halbjahr halten. Mehr lesen ...

Italiens Holzbearbeitungsmaschinen-Hersteller freuen sich über eine hervorragende Auftragslage. Im II. Quartal stiegen die Auftragseingänge um 31,9% zum Vorjahres-Vergleichszeitraum, zeigen die... Mehr lesen ...

Auftragseingang und Einzelhandelsumsatz in Deutschland schlagen in dieselbe Kerbe. Mehr lesen ...