Papierproduktion rückläufig

Ein Artikel von DI Anton Sprenger (für Timber-Online bearbeitet) | 28.06.2012 - 15:51
2011 wurden in den Mitgliedsländern des Verbandes der Europäischen Papierindustrie CEPI an 993 Produktionsstätten insgesamt 38,8 Mio. t Zellstoff- und Holzstoff sowie 94,9 Mio. t Papier, Karton und Pappe produziert. Dabei blieb die Zellstoff-/Holzstoffproduktion zum Vorjahr unverändert, die Produktion von Papier, Karton und Pappe ging um 1,7% zurück. Das zitiert der Verband Deutscher Papierfabriken VDP, Bonn/DE, aus dem statistischen Jahresbericht der CEPI.

Ähnliche Artikel

Kaufkraft befindet sich im europäischen Mittelfeld. Mehr lesen ...

Die Monats-Klickrate auf Holzkurier.com lässt auf Unsicherheiten und reichlich Informationsbedarf am Holzmarkt schließen. Sturmschäden erfordern es dringlicher als sonst, am Laufenden zu bleiben.... Mehr lesen ...

Die Wirtschaft in Italien kann ihr moderates Wachstumstempo im 2. Halbjahr halten. Mehr lesen ...

Italiens Holzbearbeitungsmaschinen-Hersteller freuen sich über eine hervorragende Auftragslage. Im II. Quartal stiegen die Auftragseingänge um 31,9% zum Vorjahres-Vergleichszeitraum, zeigen die... Mehr lesen ...

Auftragseingang und Einzelhandelsumsatz in Deutschland schlagen in dieselbe Kerbe. Mehr lesen ...