1308915338.jpg
© Public domain

VDS wirbt um mehr Verständnis der Banken

Ein Artikel von Robert Kittel (für Timber-Online bearbeitet) | 18.06.2012 - 14:32
1308915338.jpg
© Public domain
Reges Interesse weckte das dritte Analystenforum, das der Verband der deutschen Säge- und Holzindustrie (VDS) am 12. Juni in Würzburg veranstaltete: Die Analysten von siebzehn Banken informierten sich vor Ort, 60 Banken hätten Unterlagen angefordert, berichtete der VDS in einer Aussendung. Die Bewertungsexperten wurden mit einer Branchenanalyse konfrontiert, welche Zahlen, die nicht in amtlichen Statistiken aufscheinen, enthielt. Damit wolle man ein besseres Verständnis für die differenzierte Struktur der Branche erzielen. Die anwesenden Bankenvertreter nutzten die Möglichkeit zu intensiven Gesprächen mit den Sägewerksbetreibern. Für das alle drei Jahre stattfindende VDS-Analystenforum regten sie einen kürzeren Intervall an.

Gleich weiterlesen ...

Im Mai stieg der ifo Geschäftsklimaindex von 113 (saisonbereinigt korrigiert) auf 114,6 Punkte. Dies ist der höchste gemessene Wert seit 1991. Mehr lesen ...

2016 wurden in Deutschland 278.000 Wohnungen fertiggestellt, um 30.000 (+12,2%) mehr als im Jahr davor. Mehr lesen ...

Das italienische Bruttoinlandsprodukt werde im laufenden Jahr um rund 1% wachsen. Mehr lesen ...

Im April notierte der italienische Verbraucherpreisindex für die gesamte Nation (NIC) bei 101,4 Punkten (Basis 2015=100), meldet die italienische Statistikbehörde Istat. Mehr lesen ...

Der Ziegelhersteller Wienerberger verzeichnete im I. Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal ein Umsatzwachstum um 8% auf 660 Mio. €. Mehr lesen ...