1306485643.jpg

BSH-Produktion

© Robert Kittel

Mayr-Melnhof übernimmt Hüttemann

Ein Artikel von Gerd Ebner | 28.02.2018 - 08:05

Die Mayr-Melnhof Holz-Gruppe wird mit einer Produktion von geschätzten knapp 400.000 m3/J zum größten BSH-Hersteller in Europa.

„Der Bereich Brettschichtholz der Mayr-Melnhof Gruppe und das Portfolio der Hüttemann Gruppe ergänzen einander sowohl im Produktprogramm als auch geographisch hervorragend“, wird MM-Vorstandsvorsitzender Richard Stralz in einer Presseaussendung zitiert. Nachdem man im Vorjahr im Bieterverfahren um Nordlam, Magdeburg/DE, nicht zum Zug kam, gelang nun also offenbar die Akquisition.

„Mit der Mayr-Melnhof-Gruppe haben wir den richtigen Partner für die Nachfolgeregelung in unserem Unternehmen gefunden. Der Konzern verfügt über das Know-How, das bestehende Geschäft optimal weiterzuführen, und wird die Hüttemann-Gruppe zum Wohle unserer Kunden und Mitarbeiter strategisch weiterentwickeln“, begründen Regina Hüttemann und Mathias Herbst-Hüttemann ihre Entscheidung für diese Nachfolgeregelung. 

Brettschichtholz Top 10
Produktionen in Deutschland und Österreich (in m³)
Rang Unternehmen Standort Produktion
1 Mayr-Melnhof Holz + Hüttemann Gaishorn, Reuthe, Richen, Wismar, Olsberg 395.000
2 Hasslacher + Nordlam Sachsenburg, Magdeburg 365.000
3 Binderholz Jenbach 280.000
4 Mosser Randegg 180.000
5 Schneider Eberhardzell 150.000
6 Stora Enso Ybbs, Brand 135.000
7 Bullinger Neuruppin 130.000
8 Pfeifer Holz Imst 120.000
9 Weinberger Holz Abtenau, Reichenfels 115.000
10 Eugen Decker Morbach 100.000

Die Mayr-Melnhof Holz-Gruppe erwirtschaftete in den Divisionen Schnittholz und Weiterverarbeitung 2017 einen Jahresumsatz von rund 550 Mio. €.

Die Hüttemann-Gruppe beschäftigt rund 250 Mitarbeiter. Die beiden Standorte in Olsberg und Wismar erwirtschafteten 2017 gemeinsam mit der Produktion und Dienstleistungen im Bereich Brettschichtholz einen Umsatz von 65 Mio. €.